Banner
Bewerbungen werden ausschließlich online (über unser Bewerberportal) erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 07.12.2022.

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Prof. Dr. Steffen Kinkel
Tel.: 0721 925-2915

Hochschule Karlsruhe
Personal
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Telefon (0721) 925-2328

Die HKA ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]h-ka.de).


Am Institut für Lernen und Innovation in Netzwerken ist zur Verstärkung unseres Teams im Themengebiet „Anwendungen und Auswirkungen von KI in innovativen Arbeits- und Lernsystemen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

Kennzahl 5285-1

(Voll- oder Teilzeit)
Gesucht werden qualifizierte und engagierte Mitarbeiter/innen für soziotechnische Forschungsprojekte zu den Auswirkungen, Potenzialen und Grenzen des Einsatzes von Systemen der Künstlichen Intelligenz (KI) in innovativen Arbeits- und Lernsystemen sowie zu deren Transparenz und Erklärbarkeit.

Aufgabengebiet:

  • Analyse der Einsatz- und Nutzenpotenziale von KI-unterstützten Assistenzsystemen in verschiedenen Arbeitsanwendungen
  • Analyse des Bedarfs und der Potenziale von Systemen erklärbarer KI (XAI) in verschiedenen Arbeitsanwendungen
  • Konzeption hybrider Systeme zur optimalen Kombination von menschlichen Kompetenzen mit künstlicher Intelligenz
  • Inhaltliche Konzeption und Evaluation KI-unterstützter Lernsysteme für Betriebe und Hochschulen
  • Eigenständige Projektarbeit in enger Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen
  • Beteiligung an der Leitung und Akquisition von Forschungsprojekten
  • Mitwirkung an wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Betreuung von Abschlussarbeiten

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Interesse und einschlägige (oder zumindest erste) Erfahrungen in den o.g. Themenbereichen
  • Master-/Diplomabschluss oder abgeschlossene Promotion in Wirtschaftsinformatik, Data Science, Wirtschaftsingenieurwesen, Kognitionswissenschaft, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit Unternehmen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Absolventen (w/m/d) mit Masterabschluss bieten wir die Möglichkeit zur Promotion
  • Promovierten Bewerbern (w/m/d) bieten wir eine leitende Rolle in anspruchsvollen Forschungsprojekten mit renommierten Partnern aus Industrie und Wissenschaft
  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Vertrauensarbeitszeit und Möglichkeit zu mobilem Arbeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung

Die Beschäftigung ist zunächst befristet auf drei Jahre. 

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 14 TV-L.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung