Banner

Bewerbungen werden ausschließlich online (über unser Bewerberportal) erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 28.05.2024.

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:

Prof. Dr. Holger Perlwitz
Tel.: +49 (0)721 925-1968

Hochschule Karlsruhe
Abteilung Personal
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Telefon +49 (0)721 925-2391

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerbende (m/w/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv@h-ka.de).

Am Institut für Kälte-, Klima- und Umwelttechnik ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

Kennzahl

5669

Vollzeit

Aufgabengebiet:

    • Entwicklung von Energiesystemmodellen und quantitativen Methoden
    • Analyse von Energiemärkten, Handelsinstrumenten und Risiken
    • Bewertungen von Finanzierungsinstrumenten für die Energiewende
    • Eigenständige Bearbeitung und Verantwortlichkeit für Projekte
    • Screening nach Ausschreibungen sowie Stellen von Forschungsanträgen
    • Erstellen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Präsentationen      

Einstellungsvoraussetzungen:

    • Abschluss im Studienfach Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkten in der Energiewirtschaft
    • Begeisterung für das Thema Energiewirtschaft
    • Erfahrung im Bereich Energiehandel, Risikobewertungen und Preisprognosen
    • Souveränes Auftreten sowie Kommunikation- und Präsentationskompetenzen
    • Freude an der Arbeit im interdisziplinären Team
    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)
    • Interesse an einer Promotion im Themengebiet Energiewirtschaft  

Wir bieten:

      • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
      • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
      • Zusatzrente nach VBL
      • Zuschuss zum JobTicket BW / Deutschland-Ticket
      • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
      • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
      • Leistungsgerechte Eingruppierung

Die Beschäftigung ist zunächst befristet bis 31.05.2026.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13TV-L.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung