Banner

Bewerbungen werden ausschließlich online (über unser Bewerberportal) erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 22.07.2024.

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:

Prof. Dr. Andreas Wagner
Tel.: +49 721 925-1995

Hochschule Karlsruhe
Abteilung Personal
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Telefon +49 721 925-2391

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerbende (m/w/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv@h-ka.de).

Am Institut für Angewandte Forschung ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter (m/w/d) im Themengebiet „Implementierung einer Plattform für föderiertes maschinelles Lernen (FML)“

Kennzahl

5693

50% Teilzeit

Aufgabengebiet:

    • Implementierung einer Plattform für Federated Machine Learning im kooperativen Forschungsprojekt
    • Realisierung der Netzwerkkommunikation einer verteilten Architektur (REST-API)
    • Implementierung der Client-Komponenten und Server-Komponenten
    • Entwicklung von Authentifizierungsdiensten und Umsetzung von IT-Sicherheit Standards
    • Anbindung und Verwaltung von Datenbanken
    • Systemintegration der Industriepartner
    • Unterstützung bei Implementierung von Simulationsstudien
    • Evaluation der Implementierungsergebnisse 

Einstellungsvoraussetzungen:

    • Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium der Informatik oder vergleichbare Qualifikation
    • Erfahrung in der Softwareentwicklung, vorzugsweise im Bereich der verteilten Systeme oder im Bereich der Schnittstellenprogrammierung
    • Gute Python Kenntnisse
    • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten     
    • Ausgeprägter Teamgeist, Neugier und Spaß daran, die eigenen Fähigkeiten stetig zu erweitern
    • Interesse an innovativen Technologien und der Arbeit in einem interdisziplinären Team
    • Engagement und Motivation am Arbeiten im industriell/akademischen Umfeld
    • Exzellente analytische Fähigkeiten und ein kreativer Ansatz zur Problemlösung 

Wir bieten:

      • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
      • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
      • Zusatzrente nach VBL
      • Zuschuss zum JobTicket BW / Deutschland-Ticket
      • JobBike BW
      • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
      • Vertrauensarbeitszeit und flexibles mobiles Arbeiten
      • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
      • Leistungsgerechte Eingruppierung
      • Möglichkeit auf studienbegleitendes Arbeiten (z.B. als Masterstudent)

Die Beschäftigung ist zunächst befristet bis 31.08.2027.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11TV-L.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung