Banner
Bewerbungen werden ausschließlich online (über unser Bewerberportal) erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 08.01.2023.

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Patrick Brecht
Tel.: 0721 925-2700

Hochschule Karlsruhe
Personal
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Telefon (0721) 925-1096

Die HKA ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]h-ka.de).


An der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

Kennzahl 5338

(50 % Teilzeit)

Aufgabengebiet:

  • Konzeption, Ausbau und Weiterentwicklung der Gründungsaktivitäten
  • Projektkoordination und Ausbau der Lehraktivitäten im Bereich Entrepreneurship, digitale Geschäftsmodelle und Innovation Coaching
  • Konzeptionieren, Formulieren und Begleiten von Drittmittelanträgen
  • Betreuung und Ausbau der Entrepreneurship Labore

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abschluss im Bereich Wirtschaftswissenschaften/Ingenieurswissenschaften (Diplom, Master oder vergleichbar)
  • Neugier, Kreativität, Teamgeist, Innovation und Eigeninitiative
  • Begeisterung für die Themen Gründung und Entrepreneurship
  • Berufserfahrung im Bereich Innovation Management, Start-up-Consulting/-Coaching oder Unternehmertum und Geschäftsmodellentwicklung und Drittmittelanträge schreiben sind von Vorteil
  • Souveränes Auftreten sowie Kommunikation- und Präsentationskompetenzen
  • Freude an der Arbeit im interdisziplinären Team
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)

Wir bieten:

  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung

Die Beschäftigung ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Befristung erfolgt sachgrundlos nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) und setzt voraus, dass zuvor kein Arbeitsverhält-nis zum Land Baden-Württemberg bestanden hat. Eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung