Banner

Bewerbungen werden ausschließlich online (über unser Bewerberportal) erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 07.02.2024.

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:

Prof. Dr. Carsten Hahn
Tel.: 0721 925-1964

Hochschule Karlsruhe
Abteilung Personal
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Telefon +49 (0)721 925-2391

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.

Schwerbehinderte Bewerber:innen (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]extern-h-ka.de).

Am Institut für Angewandte Forschung ist zur Verstärkung unseres Teams zum 01.03.2024 folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter:in (m/w/d)

Kennzahl

5597

50 % Teilzeit

Das Forschungsprojekt “Krypto-Assets am Beispiel von Windkraftanlagen – Segen oder Fluch für Genossenschaftsbanken” wird von der Hochschule Karlsruhe (HKA) durchgeführt und fokussiert sich auf die Auswirkungen von Krypto-Assets auf Genossenschaftsbanken. Das Projekt zielt darauf ab, die Implikationen der Tokenisierung zu erforschen, einer Methode, bei der Anteile an Windkraftanlagen in digitale Token umgewandelt und auf einer Blockchain verwaltet werden. Dies soll Einblicke geben, wie sich die Teilbarkeit von Vermögenswerten und deren erleichterter Zugang auf Genossenschaftsbanken auswirkt. Es baut auf Erkenntnissen des Vorgängerprojekts “Rückenwind” auf und verwendet dessen Anwendungsfall als Untersuchungsszenario.

Aufgabengebiet:

    • Umsetzen des Forschungsprojektes
    • Erarbeitung von Handlungsstrategien für Genossenschaftsbanken
    • Einstellung und Management von studentischen Hilfskräften
    • Ausarbeitung von Antworten auf Forschungsfragen in Bezug auf die zukünftige Intermediatorenrolle der Genossenschaftsbanken und entsprechende Anforderungen an Produkt- und Vertriebspolitik (für Kryptotoken)

Einstellungsvoraussetzungen:

    • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor) im Bereich Medieninformatik
    • Neugier, Kreativität, Teamgeist, Innovation und Eigeninitiative
    • Berufserfahrung im Bereich Vertrieb, Innovation Management, Start-up-Consulting/-Coaching oder Unternehmertum und Geschäftsmodellentwicklung sind von Vorteil
    • Souveränes Auftreten sowie Kommunikation- und Präsentationskompetenzen
    • Freude an der Arbeit im interdisziplinären Team 
    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift)    

Wir bieten:

      • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
      • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
      • Zusatzrente nach VBL
      • Zuschuss zum JobTicket BW / Deutschland-Ticket
      • Gleitende Arbeitszeit
      • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen, z.B. Trainings, Seminare, Konferenzen, Netzwerkevents
      • Leistungsgerechte Eingruppierung
      • Nach Absprache mobiles Arbeiten möglich; variable Arbeitszeiten und Homeoffice-Möglichkeit

Die Beschäftigung ist zunächst befristet bis 30.06.2024.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 10TV-L.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung