Banner
Bewerbungen werden ausschließlich online (über unser Bewerberportal) erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 29.07.2021.

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Prof. Dr. Jochen Eckart
Tel.: 0721 925-2920
Prof'in. Dr. Angela Francke
Teil.: 0721 925-2552

Hochschule Karlsruhe
Personalabteilung
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Telefon (0721) 925-2391

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]h-ka.de).


Am Institut für Verkehr und Infrastruktur (IVI) ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

Kennzahl 5047/1

(50 % Teilzeit)

Aufgabengebiet:

Im Rahmen des Forschungsprojekts “Collaboration for Active Mobility in Africa CAMA“ im Programm Partnerschaften für nachhaltige Lösungen mit Subsahara Afrika gefördert durch BMBF und DAAD wird zusammen mit der Makerere University (Uganda), der Universität Nairobi (Kenia) und der Mekelle University (Äthiopien) zur Förderung der aktiven Mobilität in Subsahara Afrika geforscht. Ziel der Forschung ist, die Bedürfnisse der zu Fuß Gehenden und Radfahrenden besser zu erfassen. Das Projekt entwickelt zudem maßgeschneiderte Lern- und Trainingsprogramme mit dem Ziel, heutige und zukünftige Fachleute für die Förderung der aktiven Mobilität zu qualifizieren. Der Stelleninhaber (w/m/d) wird die Forschungs-, Trainings und Lehraktivitäten des Projektes begleiten und das Projektmanagement unterstützen.

Die Arbeit umfasst die folgenden Tätigkeiten:

  • Durchführung und Begleitung der digitalen Erhebungen sowie Crowd-Mapping-Ansätzen zu den Bedürfnissen der zu Fuß Gehenden und Radfahrenden in Subsahara Afrika
  • Entwicklung und Umsetzung innovativer Lösungen zur Förderung aktiver Mobilität in Form von Realexperimenten
  • Unterstützung von Aktivitäten der lokalen Lernallianz zur Förderung des Fuß- und Radverkehrs
  • Entwicklung und Organisation von Lehr- und Trainingsveranstaltungen in Deutschland und Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen in Subsahara, Afrika
  • Verfassen von Projektberichten und wissenschaftlichen Publikationen, Teilnahme an Tagungen und Konferenzen
  • Administrative Unterstützung aller Projektpartner sowie Koordination der eigenen Aktivitäten mit den Aktivitäten der anderen Projektpartner
  • Unterstützung der Projektleitung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium in einem Studiengang mit Vertiefung im Verkehrswesen, Mobilität oder verwandten Studiengängen
  • Interesse an angewandter Forschung sowie neuen Themen und Aufgaben
  • Erfahrungen mit sozial- und ingenieurwissenschaftlichen Methoden
  • Interesse an Formaten der partizipativen und transformativen Forschung
  • Fähigkeiten, fachübergreifend Aufgabenstellungen zu erfassen und Wirkungszusammenhänge zu analysieren
  • Teamfähigkeit
  • Gute mündliche und schriftliche Kommunikation in Deutsch und Englisch
  • Kulturelle Kompetenz, insbesondere im Umgang mit internationalen Projektpartnern
  • Hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Eigeninitiative und Engagement

Wir bieten:

  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung

Die Beschäftigung ist zunächst entsprechend der Projektlaufzeit auf maximal 48 Monate befristet.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung