Banner
Bewerbungen werden ausschließlich online (über unser Bewerberportal) erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 30.09.2021.

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Prof. Dr.-Ing. Zoltán Nochta
Tel.: 0721 925-1578

Hochschule Karlsruhe
Personalabteilung
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Telefon (0721) 925-2391

Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]h-ka.de).


Am Institut für Angewandte Forschung (IAF) ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

Kennzahl 4956/4

(Vollzeit)
Im Teilprojekt der Hochschule werden im Bereich am IAF Innovative IT-Anwendungen folgende Themenfelder adressiert:
• "Beherrschbarkeit und Einsatzbarkeit moderner Datenanalyse-Verfahren” insb. im Kontext eines übergreifenden Standort-, Energie-, und Ladeinfrastrukturmanagements von Unternehmen.
• "Aspekte der Datensicherheit und des Datenschutzes in Geschäftsprozessen“ insb. unter Anwendung des Minimalprinzips in den betrachteten Anwendungsdomänen zur Stärkung der Vertrauenswürdigkeit von IT-Systemen

Aufgabengebiet:

  • Analyse der im Projekt betrachteten Geschäftsprozesse und Systemlandschaften hinsichtlich Datenbedarf, Informationsflüsse, Protokolle, Schnittstellen, sowie Datenschutz und
  • Entwicklung und Integration von innovativen Lösungen zur proaktiven Erkennung und Behebung von Sicherheitsproblemen
  • Entwicklung und Integration von Optimierungs- und Prognoseverfahren für den wirtschaftlichen und vertrauenswürdigen Betrieb des Gesamtsystems
  • Konstruktion und Erprobung integrierter Prototypen zur Demonstration der Ergebnisse in Kooperation mit beteiligten Projektpartnern

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Medieninformatik oder verwandter Fachrichtungen (Master oder vergleichbar)
  • Interesse an interdisziplinärer anwendungsorientierter wissenschaftlicher Arbeit
  • Sehr gute Analyse- und Modellierungskompetenz
  • Kenntnisse und Erfahrungen in mindestens einem der Bereiche: Datenanalyse (inkl. Techniken des Maschinellen Lernens), Datenmanagement, IT-Sicherheit, Datenschutz
  • Interesse an Elektromobilität und damit verknüpften Software-Architekturen, Protokollen
  • Solide Werkzeug- und Programmierkenntnisse
  • Überdurchschnittliche Motivation und Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Begeisterungsfähigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen oder englischen Sprache in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung
  • Gelegenheit zur anwendungsorientierten Forschung mit renommierten Partnern
  • Möglichkeiten für Weiterbildungen, bspw. zur Promotion an einer Universität
  • Ein hochmotiviertes interdisziplinäres Team
  • Einbindung in die internationalen Netzwerke der verbundenen Unternehmen

Die Beschäftigung ist zunächst befristet bis 29.02.2024. 

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung