Banner
Bewerbungen werden ausschließlich online (über unser Bewerberportal) erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 31.01.2022

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Prof. Dr.-Ing. Markus Noack
Tel.: (0721) 925-2619

Hochschule Karlsruhe
Personal
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Telefon (0721) 925-1175

Die HKA ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]h-ka.de).


An der Fakultät für Architektur und Bauwesen ist zur Verstärkung unseres Teams zum 1. April 2022 folgende Stelle zu besetzen:

Laboringenieur (w/m/d)

Kennzahl 5185

(Vollzeit)

Die Versuchsanstalt für Wasserbau (VAW) ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Hochschule und ist der Fakultät Architektur und Bauwesen zugeordnet. Schwerpunkte sind die Unterstützung des Lehrbetriebs, in denen Strömungs- und Transportprozesse mit Hilfe von Demonstrationsmodellen und Versuchsrinnen anschaulich vermittelt werden sowie Forschungsprojekte, die das gesamte Aufgabenspektrum von Grundlagenforschung bis hin zur praxisrelevanten Auftragsforschung abdecken.

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Gestaltung und Ausführung der Lehre (Unterstützung bei Lehrveranstaltungen, Betreuung von Übungen oder Arbeiten von Studierenden und Praktika/Seminaren)
  • Koordination verschiedenster Aufgaben in der VAW und im Labor für Siedlungswasserwirtschaft sowie Betreuung von Studentischen und Wissenschaftlichen Hilfskräften
  • Technische Betreuung, Installation, Inbetriebnahme, Wartung und Überwachung von Laboreinrichtungen, Messinstrumenten und sonstiger Ausstattung
  • Aufbereitung, Interpretation und Dokumentation von Versuchsergebnissen
  • Mitarbeit bei Forschungs- und Entwicklungsvorhaben
  • Vorbereitung, Begleitung und Durchführung von Messkampagnen im Feld
  • Beschaffung von benötigten Labormaterialen, Messinstrumenten, Versuchseinrichtungen für den reibungslosen Lehr- und Forschungsbetrieb in der Versuchsanstalt für Wasserbau und dem Labor für Siedlungswasserwirtschaft

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene technische Hochschulbildung (Ingenieur (FH) oder Bachelor) im Bereich Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen, Messwesen oder einer verwandten Ausrichtung
  • Vertiefte Fachkenntnisse in den Bereichen des Wasserbaus, Siedlungswasserwirtschaft und Messtechnik, wünschenswert im Bereich des wasserbaulichen und experimentellen Versuchswesens
  • Erfahrungen im Bereich der praktischen Labortätigkeit (Aufbau und Durchführung von Versuchen)
  • Strukturiertes Arbeiten und Fähigkeiten zur Organisation
  • Wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich des Sicherheitswesens
  • Umfassende Kenntnisse in gängigen EDV-Anwendungen (auch zur Versuchsauswertung und Versuchsdokumentation)
  • Führerschein Klasse B
  • Hohe Eigeninitiative und die Fähigkeit, andere für kreative Ideen begeistern zu können
  • Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Offenheit und Begeisterung für neue Herausforderungen in der Forschung
  • Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit zur selbständigen, präzisen, intrinsischen und eigenverantwortlichen Arbeit in einem engagierten, interdisziplinären Team mit konstruktiver Atmosphäre
  • Ein hohes Maß an Einsatzfreude und Gender- und Gleichstellungskompetenz

Wir bieten:

  • Angenehmes Arbeitsumfeld in einem sympathischen und engagierten Team mit selbständiger Bearbeitung und Gestaltung von interessanten, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgaben im Lehr- und Forschungsumfeld
  • Freiraum zur wissenschaftlichen Entfaltung
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung (gleitende Arbeitszeit) mit Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Einen modernen Arbeitsplatz sowie umfangreiche Laborausstattung
  • Mobiles Arbeiten ist nach Absprache mit der Projektleitung bzw. der Professurleitung eingeschränkt möglich
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung

Die Beschäftigung ist unbefristet.

Eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 11 TV-L erfolgt unter der Beachtung der tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung