Banner
Bewerbungen werden ausschließlich online (über unser Bewerberportal) erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 09.10.2022.

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Prof. Dr. Steffen Kinkel
Tel.: 0721 925-2915

Hochschule Karlsruhe
Personal
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Telefon (0721) 925-2328

Die HKA ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]h-ka.de).


Am Institut für Lernen und Innovation in Netzwerken ist zur Verstärkung unseres Teams im Themengebiet „Planung resilienter, globaler und lokaler Lieferketten und Produktionsnetzwerke“ zum 1. November 2022 oder auch früher folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

Kennzahl 5284

(Voll- oder Teilzeit)
Gesucht werden qualifizierte und engagierte Mitarbeiter/innen für zwei wirtschafts- und informationswissenschaftliche Forschungsprojekte. Deren Ziel besteht darin, ein ganzheitliches Methodenset zur Analyse, Planung und Gestaltung von resilienten und wandlungsfähigen Wertschöpfungsnetzwerken und geeigneten KI- und datenbasierten Ansätzen zur Früherkennung der wichtigsten Veränderungstreiber zu entwickeln.

Aufgabengebiet:

  • Inhaltliche Konzeption geeigneter Methoden zur Analyse, Planung und Gestaltung 
    o resilienter, globaler und lokaler Lieferketten
    o wandlungsfähiger Produktionsnetzwerke
    o flexibler Make or Buy-Entscheidungen
  • Inhaltliche Konzeption KI- und datenbasierter Ansätze zur Früherkennung der wichtigsten Veränderungstreiber globaler Wertschöpfungsnetzwerke
  • Eigenständige Projektarbeit in enger Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen
  • Beteiligung an der Leitung und Akquisition von Forschungsprojekten
  • Mitwirkung an wissenschaftlichen Veröffentlichungen
  • Betreuung von Abschlussarbeiten

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Interesse und einschlägige (oder zumindest erste) Erfahrungen in den o.g. Themenbereichen
  • Master-/Diplomabschluss oder abgeschlossene Promotion in Wirtschaftsinformatik, Data Science, Wirtschaftsingenieurwesen, Kognitionswissenschaft, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit
  • Interesse an der Zusammenarbeit mit Unternehmen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Absolventen (w/m/d) mit Masterabschluss bieten wir die Möglichkeit zur Promotion
  • Promovierten Bewerbern (w/m/d) bieten wir eine leitende Rolle in anspruchsvollen Forschungsprojekten mit renommierten Partnern aus Industrie und Wissenschaft
  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Vertrauensarbeitszeit und Möglichkeit zu mobilem Arbeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung

Die Beschäftigung ist zunächst befristet auf drei Jahre. 

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis zu  Entgeltgruppe 14 TV-L.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung