Banner
Bewerbungen werden ausschließlich online (über unser Bewerberportal) erbeten mit den üblichen Unterlagen – unter Angabe der Kennzahl – bis 08.03.2023

Ansprechpartner für inhaltliche Fragen:
Prof. Dr. Carsten Hahn
Tel.: 0721 925-1964

Hochschule Karlsruhe
Personal
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Telefon (0721) 925-2391

Die HKA ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert

Schwerbehinderte Bewerber (w/m/d) werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule per E-Mail (sbv[at]h-ka.de).


Am Institut für Angewandte Forschung - Projekt DZ Bank Stiftung - ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

Kennzahl 5382-2

(60 % Teilzeit)
Mit dem Forschungsprojekt „Kryptoassets am Beispiel von Windkraftanlagen – Segen oder Fluch für Genossenschaftsbanken“ untersuchen wir, die Hochschule Karlsruhe (HKA), die Auswirkungen von Kryptoassets auf Banken mit Fokus auf Genossenschaftsbanken. Die Bankenwelt ist im Umbruch und wird sich in den nächsten Jahren noch weiter wandeln. Ursache dafür sind vor allem die digitale Transformation, zum Beispiel durch Blockchain und Kryptoassets, sowie veränderte Bedürfnisse der Kund:innen. Wir möchten Ihnen diese Fragestellungen sehr praxisnah beantworten, indem wir die tokenierungsbasierte Finanzierung von erneuerbaren Energien begleiten. Diese Chance ergibt sich durch unser Vorgängerprojekt “Rückenwind” (bis. März 2023). Dieses 12-monatige Projekt wird von der DZ Bank Stiftung gefördert.

Aufgabengebiet:

  • Umsetzung des Forschungsprojektes
  • Erarbeitung von Handlungsstrategien für Genossenschaftsbanken anhand des real Use Case Rückenwind
  • Ausarbeitung von Antworten auf Forschungsfragen in Bezug auf die zukünftige Intermediationsrolle der (Genossenschafts)-Banken und entsprechende Anforderungen an Produkt- und Vertriebspolitik (für Kryptotoken), sowie die potentielle Entwicklung von Kryptoassets, ‘DeFi-Services‘ und weiteren
  • Koordination mit Genossenschaftsbanken und Rückenwind
  • Einstellung und Management von studentischen Hilfskräften

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium Diplom/Master, z. B. im Bereich Finanzwesen, Digitalisierung, Wirtschaft, oder verwandte Bereiche
  • Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrungen im Bankenwesen
  • Begeisterung für die Themen Blockchain, Kryptoassets und DeFi-Services
  • Interesse an Geschäftsmodellentwicklung
  • Sicheres Auftreten und teamorientiertes Handeln
  • Hohe kommunikative Kompetenzen
  • Motivierte und selbstorganisierte Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten:

  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Zusatzrente nach VBL
  • Zuschuss zum JobTicket BW
  • Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld
  • Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Eingruppierung

Die Beschäftigung ist im Rahmen eines Projekts und befristet bis zum 31.12.2023.

Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung über unser Bewerberportal!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung